headerphoto

Bullay

Alte Weinbauschule in Bullay

Bullay besticht durch seine Lage mitten im Moseltal und mit direktem Bahnanschluss. Im Herzen des Moseltales nicht weit von Cochem, Zell, Traben-Trarbach oder Bernkastel-Kues liegt Bullay doch aufgrund des Bahnanschlusses optimal gelegen. Da ist man schnell mal in Koblenz oder in Trier ganz ohne Stress.

Die Umgegend hat an Infrastruktur alles zu bieten was man sich wünscht. Große Einkaufszentren für Lebensmittel und alle anderen Bereiche sowie ein großes Angebot rund um das Thema Freizeit.

Durch das weite, sonnige Tal mit dem Moselstausee und den geringen Niederschlägen ist es ein klimatisch außerordentlich bevorzugtes Gebiet im Reise- und Weinland Rheinland-Pfalz. In einer idyllischen Landschaft führen gut markierte Wanderwege zu interessanten Aussichtspunkten, Wald- und Erholungsplätzen. Besonders erwähnt sei hier der Aussichtsturm "Prinzenkopf" in unmittelbarer Nähe der Marienburg.

Der Wanderer wird hier mit einem herrlichen Panoramablick durch das Moseltal belohnt. Gäste aus aller Welt werden von dieser Landschaft immer wieder magisch angezogen. Bei Wassersportlern ist der Moselstausee wegen den Segel-, Surf- und Wasserskimöglichkeiten sehr beliebt. Wer gerne angelt, wird am ausgedehnten Moselufer mit seiner gepflegten Promenade zahlreiche günstige Gelegenheiten finden. Hier legt auch die Fähre zum benachbarten Ort Alf an. Mit ihr erreicht man die Marienburg, den Prinzenkopf, die Burg Arras und das Arrastal-Freibad.

Der freundliche und gut geführte Campingplatz befindet sich direkt am Moselufer und ist unter den bereits eingeweihten Campingfreunden ein immer wieder gern angestrebtes und lohnendes Urlaubsziel.

Bekannt ist Bullay auch für seinen Wein: Überwiegend mit der Riesling-Rebe bepflanzt, ist die bekannteste Lage der "Bullayer-Brautrock". Gönnen Sie sich eine "kleine Weinreise" bei den heimischen Winzern, in Strausswirtschaften, Restaurants, Cafés oder Hotels und entdecken Sie den Bullayer Wein. In den gut geführten Gastronomiebetrieben gibt es Leckeres aus der moselländischen Küche sowie internationale Spezialitäten. Alljährlich, am zweiten Wochenende im September, findet das große Herbst- und Weinfest mit öffentlicher Weinprobe, Großfeuerwerk und "Ochs am Spieß" statt.